1.Fr: Aus Fehlern muss man lernen

SG Motor Gohlis-Nord I – SG Rückmarsdorf-Löbnitz 19:34 (10:18)

am 29.09.2018

Am Samstag den 29.09.18 trafen die 1. Frauen der SG MoGoNo auf die Mannschaft von Rückmarsdorf/Löbnitz. Vor heimischer Kulisse wollten die Frauen der SG endlich 2 Punkte in der Bezirksliga holen. Mit Blick auf die bisherigen Spiele beider Teams wusste man, dass dies eine sehr schwere Aufgabe sein würde. Die Frauen aus Rückmarsdorf, die mit ihrem Tempospiel fast jedes Spiel dominierten, mussten sich lediglich gegen den AAC Leipzig geschlagen geben. Die Mannschaft der SG wusste, man müsse dieses Tempospiel unterbinden, um hier die Chance auf 2 Punkte zu haben. Doch genau das geschah nicht.

Die erste Halbzeit begann ungewohnt stark von seiten der SG Frauen. Sie konnten dem Tempospiel einiges entgegen setzen und auch selbst durch gute Bewegungen und sichere Abschlüsse mit der Gastmannschaft mithalten. Bis zur 17. Minute gelang das sehr gut. Zu dem Zeitpunkt konnten die Löbnitzer Frauen sich gerade mal mit 2 Toren in Führung bringen (9:11). Dies verdanken wir wiedermal einer sehr starken Torhüterin. In den darauf folgenden 10 Minuten verlor man dann den Faden und den Fokus. Man lies dem Gegner Räume und genügend Gelegenheiten zum Kontern. Dazu kamen zu viele Fehler im Angriff, kaum ordentliche Abschlüsse, wiederholte Fehlpässe und technische Unsicherheiten. Das führte zu einem Stand kurz vor der Halbzeit von 9:18. Auch das eine Tor der SG nach unendlich währenden 12 Minuten konnte dann am Halbzeitstand von 10:18 nicht mehr viel gut machen.

Mit diesem Gefühl der letzten 13 Spielminuten ging man dann in die Kabine. Um das Ergebnis noch drehen zu können, startete die 2. Halbzeit mit einer Veränderung der Abwehr-Formation. Mit dieser neuen Strategie starteten die Frauen aus Gohlis dann zunächst sehr gut, sie konnten viele Bälle für sich gewinnen und den Gegner zu Fehlern zwingen. Doch die Unkonzentriertheit der 1. Hälfte blieb bestehen. Somit konnte man sich trotz einiger Balleroberungen kaum an die Gäste heran kämpfen. Auch die Spannung innerhalb der Mannschaft stieg an und einige Spielerinnen hatten Probleme, ihre Emotionen im Griff zu halten. Die Fehler häuften sich weiter und wurden von Rückmarsdorf/Löbnitz sofort bestraft. Die SG konnte unter den Voraussetzungen das Spiel nicht mehr drehen und so verloren sie am Ende verdient mit 19:34.

Die neue 1. Frauen der SG MoGoNo hatte in ihren ersten fünf Spielen durchaus die Möglichkeit, den einen oder anderen Punkt zu holen. Nun warten erstmal vier spielfreie Wochen auf unsere Frauen, in denen das Training oberste Priorität haben sollte, um den Fokus weiter aufrecht zu halten.
Wir werden gemeinsam weiter an unserem Ziel arbeiten, sodass wir am Ende der Saison mit einem Lächeln auf die ersten fünf Spiele schauen können.

Für die SG Motor Gohlis-Nord I spielten:
(Sandra P. Tor), ( Michelle S. Tor), (Carolin M. 5), (Leila A. 1), (Juliane D. 1), (Leonie K. 2), (Anna F. 2), (Fanny B. 2), (Linda J.), (Isabell B. 6), (Shanice E.)
Trainer: (Phil W.), (Sebastian P.), (Adina H.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*