1.Fr: Trotz Favoritenrolle auf Augenhöhe

SC DHfK – SG Motor Gohlis-Nord I 28:23 (11:9)

am 22.09.2018

Am 22.09.2018 standen sich die Frauen der SC DHfK Leipzig und die 1. Frauenmannschaft der SG MoGoNo gegenüber. Nachdem die Frauen der DHfK das letzte Punktspiel gegen die Amazonen verloren hatten, waren diese nun scharf auf einen Sieg. Die Frauen der SG hingegen hatten die ersten 3 Punktspiele verloren, haben sich aber stetig verbessert und somit sollten auch hier 2 Punkte auf dem Konto der SG landen.

Das Spiel startete sehr gut, da die Damen der MoGoNo gleich von Beginn an zeigten, was das viele Training gebracht hatte. Sie konnten mit ihrer Schnelligkeit und ihrem Kampfgeist den Gegner in Bedrängnis bringen und sich mit 2:4 absetzen. Daraufhin nahm die Heimmannschaft eine Auszeit, die DHfK hatte die SG unterschätzt. Nach der Auszeit kamen nun auch die Gastgeberinnen ins Spiel und konnten mit ihrer Erfahrung das Spiel zunächst drehen. Doch die stets solide Abwehr und ein starker Rückhalt im Tor (Sandra P.) hielten die Heimmannschaft gut in Schach. Da auch im Angriff weiter Kampfgeist gezeigt wurde, gingen die SG Frauen mit lediglich 2 Toren Rückstand in die Pause (9:11).

Die 2. Halbzeit versprach Spannung pur. 20 Minuten spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Beide Teams machten ein schnelles und körperlich starkes Spiel. Die SG konnte dank vieler starker Einzelaktionen und durch Teamgeist sogar die Führung (21:22) in der 50. Minute ermöglichen. Dies war vor allem möglich durch unsere sehr starke Rückraum Spielerin (Isabell B.) und unsere treffsichere Außenspielerin (Carolin M). Die letzten 10 Minuten zeigten dann aber, dass die erfahrene Mannschaft des SC DHfK gut mit Druck umgehen kann. Am Ende konnten sich die Gastgerberinnen sogar mit 5 Toren absetzen, bei einem Endstand von 28:23.

Zum Schluss bleibt nur eines zu sagen: Das war eine Partie auf Augenhöhe und somit zeigten die Frauen aus Gohlis zum wiederholten Mal, dass sie durchaus im Stande wären, auch vermeintlich stärkere Gegner zu besiegen. Daran müssen wir anknüpfen! Also neue Kraft tanken, aus den Fehlern lernen und so im nächsten Spiel die verdienten Punkte einfahren.

Für die SG Motor Gohlis-Nord I spielten:
(Sandra P. Tor), (Adina H. Tor), (Carolin M. 5), (Leila A. 1), (Juliane D. 3), (Leonie K. 3), (Anna F. 1), (Sarah R. 2), (Linda J.), (Isabell B. 8)

Trainer: (Phil W.), (Sebastian P.), (Michelle S.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*