1.Fr: Vertane Chance nach Duell auf Augenhöhe

SG Motor Gohlis-Nord I – LSV Südwest II 20:21 (8:11)

am 03.11.2018

Am Samstag, den 03.11.2018 trafen die 1. Frauen der SG MoGoNo vor heimischer Kulisse auf die 2. Frauen des Leipziger SV Südwest. Da beide Mannschaften diese Saison noch keine Punkte ergattern konnten, war anzunehmen, dass dies eine sehr spannende und ebenwürdige Partie werden würde. Die Frauen der SG, die nach ihrem starken Auftreten gegen die HSG Döbeln in der Vorwoche hoch motiviert waren, wollten endlich Punkte machen, doch es kam anders.

Die Damen aus Gohlis begannen die Partie mit ungewohnter Aufstellung. Zunächst startete das Spiel ausgeglichen, jedoch konnten sich die Frauen des LSV bereits zu Beginn einen kleinen Vorteil erarbeiten. Mitte der ersten Hälfte setzten sich die Frauen aus dem Leipziger Süden nach und nach immer weiter von den Gohliser Damen ab, da diese nichts von dem erwarteten Tempospiel zeigten. Dazu gesellten sich viele individuelle Fehler, die der LSV hart bestrafte. Durch mehrere Wechsel Ende der ersten Hälfte konnten die Frauen der SG den Abstand auf 8:11 verkürzen und erneut gingen die Frauen mit einem Rückstand und einer nicht zufrieden stellenden Halbzeit in die Pause.

Zur 2. Halbzeit schienen die Frauen aus Gohlis neu motiviert und begannen nun in gewohnter Aufstellung, aber auch der LSV zeigte Siegeswillen und wollte unbedingt die ersten zwei Punkte mit nach Hause nehmen. So begann eine sehr nervenaufreibende Halbzeit, die am Ende nicht gut für unsere Gohliser Frauen enden sollte. Durch zu viele Fehler im Angriff und in der Abwehr gelang es den Frauen der SG nicht, den Vorsprung der ersten Hälfte aufzuholen. Auch eine sehr offensive Abwehr, die sich mehrmals den Ball erkämpfte, konnte am Ergebnis nicht viel ändern, da im Angriff einfach nichts mehr funktionieren wollte. Trotz aller Fehler kämpften sich die Frauen der SG bis zum Schlusspfiff auf 1 Tor ran. Positiv zu bewerten ist hier, dass die Frauen aus Gohlis bisher in keinem Spiel aufgaben und es dem Gegner bis zuletzt schwer machten.

Fazit: Die lang ersehnten ersten zwei Punkte lassen immer noch auf sich warten. Auch das Trainerteam muss sich fragen, ob die bisherigen Inhalte und die Umsetzung des Trainings die richtigen waren. Hierbei ist die gute Arbeit unseres Torwarttrainers hervorzuheben, da auch in diesem Spiel sehr gute Arbeit im Tor geleistet wurde. Auch der Kampfgeist einiger Spielerinnen muss geweckt werden, da man nur als Team gewinnen kann. Jetzt heißt es aufraffen und mit vereinten Kräften dem nächsten Gegner entgegentreten.

Für die SG Motor Gohlis-Nord I spielten:
(Sandra P. Tor), (Carolin M. 3), (Juliane D. 3), (Leonie K. 3), (Anna F. 1), (Linda J.), (Isabell B. 7), (Shanice E. 3), (Sarah R.), (Bonny B.), (Viola K.)

Trainer/Offizielle: (Phil W.), (Sebastian P.), (Antonia M.), (Leila A.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*