1.Mä: Beim Aufsteiger nahezu durchgehend überzeugt

Bornaer HV I – SG Motor Gohlis-Nord I 23:31 (12:15)

am 24.11.2018

Nach der durchaus desolaten Vorstellung in der Vorwoche gegen die „SG Leipzig“ XXVI (oder so ähnlich) galt es beim Aufsteiger in Borna wichtige Punkte zur Tabellenplatzsicherung zu holen. Zwar war die Gohliser Bank nicht bis zum letzten Platz gefüllt, allerdings durchaus mit Qualität, Durchschlagskraft und Tempo gespickt.

Die ersten Spielminuten gestalteten sich ausgeglichen, wobei Gohlis insgesamt jedoch bereits im Angriff konzentriert und vor allem konsequent agierte. beim 4:7 konnte man sich erstmals etwas absetzen, worauf hin der Gastgeber auch die erste Auszeit zog. Bis zur Halbzeit gelang es nicht sich weiter abzusetzen, wobei vor allem der Kampfgeist und die individuellen Fähigkeiten von Kilincer den Bornaer HV über Wasser hielten.

Nach dem Seitenwechsel gelang es die drei Tore Führung (12:15) schnell auf ein 13:19 auszubauen. In dieser wichtigen Phase schien der Geist der zweiten Männermannschaft abgefärbt zu haben, denn diese hatte einen nahezu identischen Zwischenspurt nur wenige Stunden zuvor an selber Stelle hingelegt. Als die Führung auf acht Tore angewachsen war, schien der letzte Wille der Gastgeber gebrochen zu sein. Sie hielten zwar das Ergebnis bis zum Abpfiff in Grenzen, jedoch spielten die Blau-Weißen die Führung auch souverän bis zum Spielende herunter. Resultat: Gohlis Überfall!

Fazit: Mit einem deutlichen Auswärtssieg gelang es wieder Selbstvertrauen zu tanken. Besonders positiv war, dass sich acht der neun eingesetzten Feldspieler auch in die Torschützenliste eintragen konnten. Das war durchaus wichtig und steht symbolisch dafür, dass jeder Spieler sich mit einer ordentlichen Leistung in diese Partie einbringen konnte – weiter so!

Den Jahresabschluss bilden nun zwei wichtige Heimspiele. Am Samstag empfängt man die 1. Vertretung aus Naunhof, welche ebenfalls um wichtige Punkte kämpft. An historischer Spielstätte ist um 18:00 Uhr Anwurf in Möckern, wobei eine lautstarke Unterstützung für zwei Gohliser Pluspunkte sicherlich zum Faktor werden könnten…

Für die SG Motor Gohlis-Nord I spielten:
Baudisch, Fritzsch; – Augstein, Bachmann, Bockermann, Dudew, Ewald, Hoppe, Ruckick, Schön, Wahl, Wienicke.

Trainer: Stein, Tietz (Co)

Der Link zum Spielbericht des Gegners.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*