1.Mä: Starker Jahresabschluss

SG Motor Gohlis-Nord I – LSV Südwest 27:23 (14:11)

am 16.12.2017

Zum letzten Spiel der Hinrunde empfing die erste Männermannschaft den LSV Südwest in Gohlis. Nach zwei Niederlagen, vor allem mit einer vor etwas mehr als einem Jahr bösen Klatsche zu Hause, gegen den LSV war für die Blau-Weißen also Wiedergutmachung angesagt.

Die ersten Spielminuten gestalteten sich dann allerdings ungewohnt fahrig. Vor allem ein zu enger Positionsangriff und ein schlechtes Rückzugsverhalten ermöglichten es den Gästen bis zum 5:6 mehrfach in Front zu gehen. Dann allerdings verbesserte die Mannschaft sich in diesem Bereichen und konnte ab dem 9:7 erstmals wieder auf zwei Tore enteilen. Dies konnte bis zum Halbzeitpfiff bestätigt werden.

In der Halbzeitpause gelang es im Kopf wieder auf ein 0:0 zurückzustellen und zugleich aber die erfolgreichen Minuten zum Ende der ersten Halbzeit fortzuführen. Zwar kämpfte der Gegner sich verbissen zu einem 17:16 an den Grenzen der Regeln noch einmal heran, konnte jedoch im Anschluss konstant bei zwei bis drei Toren Abstand auf Distanz gehalten werden. In dieser langen Phase des Spiels gaben auch neue Einwechslungen wichtige Impulse, lediglich die Überzahlsituationen konnten im Angriffsspiel noch nicht zufriedenstellend genutzt werden. In der Schlussphase kam dann noch das eine oder andere Mal Hektik auf, unnötigerweise eine halbe Minute vor dem Abpfiff als das Spiel bereits entschieden war mit einem negativen Höhepunkt in Form einer blauen Karte für die Gäste. Und auch in dieser Situation machten es die Spieler und Offiziellen den beiden Unparteiischen nicht unbedingt leicht, wie bereits in einigen strittigen Spielszenen zuvor.

Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen Zuschauern für ihre Unterstützung in dieser so wichtigen Partie und nun auch zugleich rückblickend für das gesamte Jahr 2017!

Fazit:
Mit viel Leidenschaft bleiben die Gohliser Bezirksligamänner zum fünften Mal in Folge ungeschlagen und beenden das Jahr 2017 positiv. Eine zunehmende Konzentration auf die eigene Leistung und die mannschaftliche Geschlossenheit waren der Grundstein für einen letztlich klaren Sieg gegen den Angstgegner der Vorsaison.

Nun steht für die Gohliser Männermannschaften erst einmal eine kurze Weihnachtspause an, ehe es dann in drei Wochen zu Hause gleich dick los geht. Mit dem SC DHfK II wartet nicht nur DAS Derby auf unsere Männer, sondern auch eine anspruchsvolle Aufgabe gegen den Tabellenvierten. Daher hoffen wir am Samstag (6.1.2018) zur gewohnten Anwurfzeit 17:00 Uhr auf etliche Blau-Weiße in der Kästner-Halle zur Unterstützung. Im Anschluss spielt übrigens unsere 2. Männermannschaft gegen die Vierte der SG LVB, ebenfalls durchaus sehenswert!

Für die SG Motor Gohlis-Nord I spielten:
Moll, Fritzsch; – Bachmann, Berger, Dudew, Ewald, Gadjiev, Hoppe, Kreher, Miller, Ruckick, Schramm, Schön, Tietz.

Trainer: Hoffmann
Offizieller: Becker

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*