GJE: Pflichtsieg aber schwer getan

SG Motor Gohlis-Nord – SV Lok-Mitte 22:6 (6:3)

am 25.02.2018

Nach 14-tägigen Ferien und ohne Training bestritten wir heute unser nächstes Punktspiel.
Der Gegner, Lok Mitte, war sehr jung und daher war ein Sieg Pflicht. Dabei sollte wieder das Miteinander und vor allen die Abwehr im Vordergrund stehen.
Schnell stand es 3-0 aber das war schon das Beste der 1 Halbzeit. Nach 10 min (5-1) wechselten wir wieder durch und bis zur Halbzeit passierte leider nicht viel(6-3). Unsere Mannschaft stand komplett neben sich, nichts klappte und die Torwürfe wurden vom gegenerischen Torhüter leicht pariert. Die ein oder andere gute Aktion führte zwar zum Tor aber insgesamt eine sehr schlechte Mannschaftsleistung. Bis dato eine komplette Enttäuschung. In der Halbzeit forderten wir von allen eine andere Leistung und man sollte zeigen wie schön Handball spielen sein kann.
Die zweite Halbzeit fiel dementsprechend besser aus und endlich gute Aktionen und dadurch einfache Tore. Die Zuordnung in der Abwehr wurde besser aber nicht von allen, dadurch konnte der Gegner noch weitere Tore erzielen.
Am Ende ein deutlicher Sieg, aber man tat sich unnötig schwer und man kann das viel besser.
Trotzdem Glückwunsch und im Training weiter ordentlich trainieren, um die letzten Spiele erfolgreich zu bestehen.
Vielen Dank an die Eltern für die Hilfe beim Aufbau und vor allem fürs Kampfgericht.

(Bericht von Heiko Murswiek)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*