MJB: Hart gekämpft und doch verloren

SG Motor Gohlis-Nord – Bornaer HV 20:25

am 03.03.2018

Am Schnapsdatum, dem 3.3., traten wir in heimischer Stätte mit einem von Krankheit und Verletzung deutlich geschwächten und gekürztem Kader auf. In der Tabelle mittlerweile auf dem zweiten Platz MÜSSEN wir aus den restlichen 4 Spielen mindestens zwei Spiele gewinnen. Den Start dieser vier Spiele machte nun Borna.
In der Anfangszeit gstaltete sich das Spiel recht ausgeglichen doch durch technische Fehler im Angriff, durch ungewohnte Positionen für die meisten Spieler und teilweise wenig Motivation und Energie. In der Abwehr kamen die Gegner oft durch gute Lauf- und Passwege zu Toren von 6m und durch mangelnde Blockarbeit auch aus der Distanz. Der gegnerische Keeper erwies sich als eine Wand in diesem Spiel. Hielt von zehn 7m-Würfen vier in Folge und hatte auch im restlichen Spiel eine hohe Quote durch gute Reaktionsfähigkeit und schlechte Würfe unsererseits. Die Partie verlief sehr fair, auf unserer Seite nur eine Verwarnung und beim Gegner nur zweimal 2min.

Fazit: Abgesehen von ein paar Minuten wurde gekämpft mit dem was ging und man versuchte ein ordentliches Spiel zu spielen was uns auch großteils gelang. Doch durch schlechte Chancenverwertung, teilweise hohe unkonzentriertheit und einen stark geschwächten Kader konnten wir keine Punkte mitnehmen und verloren mit 20:25.

Für die SG Motor Gohlis-Nord spielten:
Alex K. (Tor), Adrian A. (12), Leon V. (4), Adrian F. (1), Phil M. (1), Julius L. (1), Georg N. (1)

(Bericht von Adrian Augstein)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*