1.Mä: Deutlicher Auftaktsieg ohne größere Hürden

SG Motor Gohlis-Nord I – VfL Waldheim II 30:21 (16:9)

am 07.09.2019

Der erste Spieltag der neuen Saison brachte der 1. Männermannschaft aus Gohlis ein Heimspiel in der bekannten „Kästnerhölle“. Nachdem in der Vorsaison der Gegner aus Waldheim erstmals in beiden Partien geschlagen werden konnte, galt es für die Blau-Weißen darauf aufzubauen. Mit einem quantitativ soliden Kader schien der Gegner ein guter Prüfstein zum Auftakt, doch leider weit gefehlt. Wohl auch aufgrund diverser Abgänge zeigte sich bereits frühzeitig, dass die VfL Reserve am heutigen Tage für unsere 1. Männermannschaft keine echte Hürde sein sollte. Vor allem die Abwehr des Gegners war über die gesamte Spielzeit hinweg löchrig, so dass der Gohliser Trainer allen Spielern relativ gleichmäßig Einsatzzeiten ermöglichen konnte. Diese wurden solide genutzt, wobei im Angriffsspiel allerdings zahlreiche Chancen ausgelassen wurden, weshalb am Ende nur 3o geworfene Tore zu Buche stehen.

Fazit: Insgesamt ein erfolgreicher, wenngleich wenig spektakulärer, Saisonauftakt. Einige Spieler holten sich für die anstehenden Aufgaben Selbstvertrauen. Der Gegner könnte es hingegen mit einer solchen Leistung über die gesamte Saison hinweg schwer haben in der durchgängig gut besetzten Bezirksligastaffel 2019/20.

Bereits in der kommenden Woche steht Sonntag 18:00 Uhr ein anderer Gradmesser an. Die Gohliser reisen in Leipzigs Südwesten zum gleichnamigen LSV. Stets unangenehm zu spielen und oftmals mit engem Ausgang. Entsprechend motiviert dürfte der Gegner auch diesmal sein. Um diesen Prüfstein zu bestehen, hoffen die MoGoNo-Herren daher auf zahlreiche blau-weiße Unterstützer vor Ort: Sporthalle an der Radrennbahn!

Für die SG Motor Gohlis-Nord I spielten:
Moll, Wiedemann – Bachmann, Bockermann, Fleig, Fricke, Groß, Hoppe, Meyer, Ruckick, Schmidt, Sickert, Tietz.

Trainer: Stein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*