2.Mä: Den Kraftwerkern den Stecker gezogen

SG Motor Gohlis-Nord II – HV Böhlen III 32:29 (15:15)

am 30.04.2022

Am Vorabend des 1. Mai stand, nach fast vierwöchiger Pause, das nächste Punktspiel unserer 2. Männermannschaft auf dem Programm. Gegner in der Kästnerhalle waren die, in der Nähe des Kraftwerkes Lippendorf ansässigen, Handballer des HV Böhlen III.

Personell konnte unser Trainer aus den Vollen schöpfen, Platte und Bank waren top besetzt. So dauerte es auch nicht lange, bis das erste Tor für MoGoNo fiel.
Allerdings stockte beim Stand von 4:2 der Spielfluss der Blau/Weißen etwas, sodass es nach knapp 9 Minuten plötzlich 4:6 stand. Aber in typischer MoGoNo-Manier kämpften sich die Männer wieder heran und wurden nach 20 Minuten mit dem Führungstor zum 10:9 belohnt. Die letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit waren ausgeglichen, sodass es mit einem gerechten Remis (15:15) zur Pausenansprache des Trainers ging.

Nach einem zähen Beginn der 2. Halbzeit gelang es aber unserer Mannschaft sich mit 3 Toren abzusetzen. Dieser Vorsprung (zeitweise sogar 5 Tore) wurde bis zum Ende behauptet, so dass nach dem Abpfiff ein 32:29 Heimsieg mit unseren Fans gefeiert werden durfte. Eine mannschaftliche Geschlossenheit sowie eine wesentlich verbesserte Chancenverwertung machten dies möglich.

Bereits am nächsten Sonnabend geht es zum letzten Punktspiel der Saison in der heimischen Kästnerhalle gegen den VfL Waldheim 54 III. Anwurf ist schon 14:00 Uhr. Wenn es uns gelingt, an die Leistung der Vorwoche anzuknüpfen und uns unsere Fans wieder so fantastisch unterstützen, sollte auch da ein Sieg möglich sein.

(Bericht: J. Lange)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*