WJC: Optimaler Start

TuS Mockau – SG Motor Gohlis-Nord 8:26 (4:16)

am 02.10.2021

Scharfer Start im Ligabetrieb am Samstag nun auch für unsere WJC-Mädels. Leider wurde der Spielbezirk in zwei Gruppen aufgeteilt, so dass es, unabhängig der dadurch verringerten Anzahl der Spiele, erneut fast nur zu Spielen gegen Mannschaften die bereits aus vorherigen Spielzeiten bekannt sind, kommt. Aber wer am Ende ganz oben stehen will, muss eh gegen alle gewinnen. 😉
So galt es zunächst gegen die Mannschaft von TuS Mockau zu bestehen. Unsere Mädels zeigten von Beginn an eine starke Abwehrleistung, verschoben gut und halfen sich gegenseitig aus. Da der Gegner vorrangig über die Mitte kam, konnten die Angriffe immer wieder gestoppt werden, Notwürfe kurz vor einem drohenden Zeitspiel waren dann sichere Beute unserer Keeperin. Dank eines schnellem Umschaltspiels kam so eine 6:0 Führung unserer Mädels zustande, da die Chancen im Angriff konsequent genutzt wurden.
Damit waren dann auch relativ zeitig die Fronten geklärt. In der Folge das gleiche Bild, allerdings wurde Mockau über die rechte Angriffseite gefährlicher und kam auch zu gelegentlichen Toren.
Unsere Mädels spielten weiterhin mit hohem Tempo, was jedoch zu manchem Fehlabspiel und technischen Fehlern führte. Trotzdem gelangen immer wieder spielerisch tolle Aktionen, wobei das Tor zum 16:4 Pausenstand mit schönem No-Look-Pass sicherlich die Kirsche auf dem Sahnehäubchen war.
Halbzeit 2 dann wiederholt tolle Spielzüge, hohes Tempo, aber auch immer mal wieder hektische Fehler, wobei der Sieg nie in Gefahr geriet.
Abschließend: ein tolles Spiel mit einem jederzeit verdienten AUSWÄRTSSIEG, ehrlicherweise gegen eine doch stark verjüngte TuS-Sieben, aber nach der langen Pause ohne Spielpraxis nicht selbstverständlich. Als nächstes geht’s gegen Lok Mitte, auf geht’s Mädels,
Lets Go MoGoNo!
Danke an die Fans für eine tolle Stimmung.

(Bericht: Mannschaft, MW)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*