WJD: Umkämpftes Spiel

SG Motor Gohlis-Nord – TuS Mockau I 17:13 (8:7)

Am 10.11.2019

Heute, zum Spitzenspiel, war die ungeschlagene Mannschaft (wie wir auch) von TuS Mockau I zu Gast. Erster gegen Zweiten. Trotz Schwächung auf unserer Seite (drei verletzte Spielerinnen), wollten wir auch dieses Spiel gewinnen, wo es um die Tabellenführung ging. Beide Mannschaften also auf Augenhöhe. Wir hatten einen guten Start und führten nach 8 Minuten mit 4:0. Danach war, warum auch immer, der Wurm drin. War es die Angst zu gewinnen oder Aufregung oder die „Überraschung“, dass der Gegner stark ist? Im Angriff nur Einzelaktionen, viele Fehler und in der Abwehr nicht genug Gegenwehr. Dadurch konnte Mockau weitere Tore werfen und es stand zur Halbzeit 8:7 für uns. Einige klare Worte von uns sollten alle wieder aufrütteln.

Gegenhalten, Laufbereitschaft ohne Ball und Kämpfen war für die 2. Hälfte angesagt. Zwei Tore in Folge und der Stand von 10:7 sollte allen Mut zusprechen. Danach ging es Hin und Her, Einige gute Aktionen führten oft zu Strafwürfen, die Wiebke verwandelte, aber insgesamt war der Angriff nicht so wie erwünscht. Dafür war bzw. stand die Abwehr etwas besser, man bekämpfte gemeinsam den Gegner. Zwischenstand 15:10 (32. min). Spätestens da sollte Ruhe einkehren, aber nein, trotz Führung keine klare Linie im Angriff, aber auch Mockau verfehlte des öfteren das Tor bzw. Sophie verhinderte Schlimmeres.

Daher konnten wir uns am Ende über ein 17:13 sehr freuen. Natürlich waren alle nach dem Spiel glücklich und erleichtert. Trotzdem heißt es weiter trainieren und nicht aufhören, denn der nächste Gegner ist immer der schwerste.

Auf gehts Mädels, ihr seht es geht (mit viel Einsatz und Kampf) und vielen Dank für die lautstarke Unterstützung und das Besetzen des Kampfgerichtes.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*