WJD: Keine gute Karten gegen den Drittplatzierten

TuS Mockau – SG Motor Gohlis-Nord 20:11 (9:7)

vom 17.03.2019

Nach dem Sieg im letzten Spiel gegen Delitzsch wollten wir auch in diesem Spiel gegen den Favoriten aus Mockau gegenhalten und zeigen, dass der Größenunterschied nicht unbedingt ein Vorteil ist. Mit 12 Mädels bestritten wir das Spiel, da leider nicht alle da waren.

Die Anfangsminuten sahen sehr vielversprechend aus, um ein spannendes Spiel zu werden, da es nach knapp 7 min 5:5 stand. Danach verpassten leider unsere Mädels viele Möglichkeiten (u.a. auch ein 7m-Wurf), um weitere Tore zu erzielen und dem Gegner es schwer zu machen. Unser 6. Tor erzielten wir dadurch erst in der 16. Minute. Zur Halbzeit (Stand 9:7) war es dann trotzdem wieder eng und alles möglich.

Halbzeitpause. Ansprache, Hinweise und Aufmunterungen unsererseits sollten Auftrieb für die zweite Halbzeit geben. Leider sah man den nicht und der Gegner konnte sich durch 5 Tore in Folge weiter absetzen. Im Angriff stockte alles, keine Bewegung ohne Ball sondern nur mit Ball, was natürlich zu Fehlern führte. Unser erstes Tor in Halbzeit zwei erzielten wir erst nach 10 min Spielzeit. Das ist natürlich zu wenig. Wie in den vergangenen Spielen sah man kurz einige gute Aktionen, aber eben viel zu selten. Die Abwehr konnte zwar etwas dagegenhalten aber mit 2 Spielerinnen kamen unsere Mädels einfach nicht klar (zusammen warfen diese beiden 15 Tore).

Am Ende eine 20:11 Niederlage, die im ersten Moment enttäuschend ist, aber man hat die Fehler gesehen, woran man arbeiten muss, aber man sollte es auch nicht überbewerten, siehe Protokoll und Tabellenplatz des Gegners. (Mockau 8 Mädels älterer Jahrgang – MoGoNo 2 Mädels älterer Jahrgang und davon eine Anfängerin).

Insgesamt hat sich unsere Mannschaft gut entwickelt, wir müssen dranbleiben, alle müssen an einen Strang ziehen und nächste Saison ernten wir die Früchte!

Weiter gut trainieren, das Gelernte festigen und umsetzen. – Wir sind eine Mannschaft da verliert und gewinnt man zusammen.

Vielen Dank wieder an alle Eltern und Fans für die Unterstützung und Anfeuerung, auch wenn es mal nicht so läuft. Super – vielen Dank!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*