WJE: Gohlis überrollt Markleeberg

SG Motor Gohlis-Nord – TSV Markkleeberg 33:2 (19:0)

am 10.12.2023

Pünktlich zu Weihnachten haben sich die Mädchen der E-Jugend am Wochenende selbst mit einem Kantersieg gegen die noch recht junge und frische Mannschaft aus Markkleeberg beschenkt.

MoGoNo ging mit acht Feldspielerinnen und zwei Torfrauen an den Start. Doch die beiden Torfrauen hatten zumindest in der ersten Hälfte nichts zu tun, da unsere Mädchen mit ihrer Girls-Power stark ins Spiel einstiegen und nach hinten kaum etwas zuließen. Die Tore für MoGoNo fielen quasi im Minutentakt und so stand es zur Halbzeit bereits 19:0. Für die Zuschauenden war das Spiel ein Genuss, denn die Tore wurden schön herausgespielt, Bälle wurden erkämpft und es wurde intensiv jeder Zweikampf gesucht. Die Mädchen zeigten durch viele Abspiele (die manchmal noch etwas ungenau sind) und kontinuierliches paralleles Mitlaufen, dass sie in der Hinrunde viel gelernt haben und dies auch als Team im Spiel umsetzen möchten.

Die zweite Halbzeit begann unruhig. Bei gleichbleibenden starken Abwehrverhalten, waren die Mädels in den Zuspielen hektisch und unkonzentriert im Torabschluss. Zu ihrer Stärke und Ruhe fanden sie nach ca. 10 Minuten zurück. Mit einem gediegenen Vorsprung von 25:0 kam das gegnerische Team dann auch zweimal zum Zug. Unsere Mädchen gerieten dadurch nicht aus der Bahn und setzten stattdessen noch acht Tore zum Endstand von 33:2 obendrauf.

Fazit: Alles in allem war das Spiel ein gelungener Jahresabschluss und signalisiert allen Teams der Staffel, dass unsere Mädchen Lust auf mehr haben und das Team nicht zu unterschätzen ist.

Frohe Weihnachten allen Spielerinnen und Trainerinnen der MGN-Girls und einen frischen sowie guten Start ins Jahr 2024; in eine Rückrunde voller MGN Girls-Power!

(Bericht von Chr.K-P)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*