1.Mä: Der harte Boden von Meerane

HC Glauchau/Meerane II – SG Motor Gohlis-Nord I 24:12 (12:6)

am 24.09.2022

Nach einem harten Brett mit dem Vorjahresmeister am ersten Verbandsligaspieltag fuhren die Gohliser Männer für das zweite Punktspiel nach dem Aufstieg ins beschauliche Meerane. Hier erwartete mit der Viertligareserve des HC der Vorjahresneunte die Blau-Weißen zu einem ungleich wichtigeren Spiel als potentiell direkter Konkurrent.
Mit veränderter Aufstellung und erstmals sogar einem A-Jugendlichen im Kader war bereits in der Trainingswoche viel Flexibilität vom Trainer gefordert. Diese zeigte sich in der Startaufstellung dann auch auf mehreren Positionen. Ergebnistechnisch gelang es dabei in den Anfangsminuten auch auf Augenhöhe zu agieren, mit zunehmendem Verlauf der ersten Halbzeit scheiterten die Gohliser jedoch zahlreich, auch in glasklaren Situationen, im Torabschluss und verpassten es damit eine solide Abwehr- und gute Torhüterleistung mit einem besseren Halbzeitergebnis zu bestätigen. Einer der wenigen Offensivlichtblicke war das erste Verbandsligator vom Gohliser Eigengewächs Leonard Fritzsch, der gegen die stabile Heimsieben ins kalte Wasser geworfen wurde.
Die zweite Halbzeit gestaltete sich letztlich vom Spielstand analog zu den ersten dreißig Minuten, wobei vor allem zwölf Minuten bis zum ersten Gohliser Torerfolg (und 19 Minuten bis zum ersten Feldtor) nach Wiederanpfiff eine enorm deutliche Sprache sprechen und zeigen woran es in dieser Partie sichtlich haperte.

Fazit: Auch in diesem Spiel gab es wieder viele Erfahrungswerte für alle Gohliser Spieler, welche dank des vollen Verbandsligaspielplans bereits am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den SC DHfK III im Derby mit einer verbesserten Leistung umgesetzt werden können.

Beim Heimspiel am 1. Oktober – Anwurf 18:00 Uhr in der “Kästnerhölle” – benötigt unsere 1. Männermannschaft natürlich wieder lautstarke Unterstützung, weshalb alle blau-weißen Anhänger und Teams zur Unterstützung herzlich eingeladen sind!

Die SG Motor Gohlis-Nord I spielte mit:
Herold-Künne, Isele – Fricke, Schilling, P. Fleig, Mildner, Tietz, Meyer, Bockelmann, Globig, Fritzsch
Offizielle: Uhlig, K. Fleig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*