1.Fr: Souveräner Auswärtssieg in heimischer Atmosphäre

LHV Nord – SG Motor Gohlis-Nord I 23:29 (11:13)

am 10.11.2018

Am Samstag, dem 10.11. stand das Auswärts-Derby zwischen der 1. Frauenmannschaft der SG MoGoNo Leipzig und den Frauen des LHV Nord an. Unsere Frauen aus Gohlis konnten bisher leider noch keine Punkte auf ihrem Konto verbuchen und auch der LHV konnte bisher nur ein Spiel für sich entscheiden. Dies sollte also eine sehr spannende Partie werden. Unsere Frauen haben in den letzten Spielen gezeigt, dass sie das Potenzial haben, um dieses und weitere Spiele für sich zu entscheiden. Die SG spielte in voller Besetzung und auch die Heimmannschaft bot alles auf, was ihr Kader zu bieten hatte. Schon bei der Erwärmung zeigte sich die SG hoch motiviert.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Balleroberungen der SG führten jedoch wieder einmal zu hastigen Fehlpässen und wiederholtem Ballverlust. Dieses zu hohe Risikospiel galt es zu verhindern. Und dies taten unsere Damen dann auch. Sie zeigten ab der 14. Minute ihr starkes Tempolaufspiel der 1. und 2. Welle und konnten somit auch bei einem Gegentor immer wieder schnell darauf antworten. Dem Gegner blieb teilweise keine Zeit, sich in der Abwehr zu sortieren. Die Frauen der SG spielten ihre beste erste Halbzeit in der laufenden Saison und zeigten ein hohes Maß an Entschlossenheit und Selbstvertrauen. Auch eine Auszeit der Heimmannschaft konnte am Halbzeitergebnis nichts mehr verändern (11:13).
Nun galt es zur Halbzeit die Damen der SG weiter anzuheizen, um nicht nachzulassen, da der Gegner dies sicher bestrafen würde. Aber unsere Frauen waren entschlossen die Führung nicht mehr aus der Hand zu geben!
Genau mit dieser Einstellung startete die 2. Halbzeit. Das bis dahin gut funktionierende, schnelle Spiel der SG Damen wurde beibehalten und teilweise noch effektiver. So konnte man sich allmählich immer weiter vom Gegner absetzen. Lediglich eine sehr starke Mittelspielerin des LHV machte unserer Abwehr das Leben schwer. Doch die wieder einmal sehr gute Performance unserer beiden Torhüterinnen konnte schlimmeres verhindern. Die Frauen des LHV schienen gegen Mitte der 2. Hälfte mehr frustriert als motiviert, sodass sie durch einige unnötige Fouls ihren Kader selbst dezimierten. Die Frauen der SG, die zu keiner Zeit an Engagement und Ehrgeiz nachließen, konnten sich zur 56. Minute einen Vorsprung von acht Toren erarbeiten (28:20). In den letzten vier Spielminuten genoss man dann die Hallenatmosphäre und die lautstarke Gohliser Unterstützung. Mit Abpfiff entluden sich die angestauten Emotionen der Damen aus Gohlis und man konnte gemeinsam mit den Fans den Endstand von 23:29 feiern.
Ein besonderes Dankeschön hierbei gilt natürlich auch der tatkräftigen Unterstützung außerhalb des Spielfeldes auf den Zuschauerrängen. Außerdem bedanken wir uns für die Verstärkung aus der 2. Frauenmannschaft der SG MoGoNo, die uns mit zwei ihrer Spielerinnen (Laura N. und Anne. N) unterstützten. Beide konnten sich wunderbar in die Mannschaft einfügen. Anne reihte sich sogar mit sieben Treffern in die Torschützenliste ein.

Für die SG Motor Gohlis-Nord I spielten:
Sandra P. (Tor), Michelle S. (Tor), Carolin M. (3), Juliane D. (4), Leonie K. (3), Anna F., Fanny B. (1), Linda J., Isabell B. (9), Shanice E., Sarah R., Bonny B., Laura N. (2), Anne N. (7)

Trainer/MV: Phil W., Sebastian P.

Einige sehenswerte Fotos von der Partie sind in unserer Galerie. – Vielen Dank an Karin Born, die fleißige Fotografin!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*