1.Mä: Stadtderby ohne Happy End

SG Motor Gohlis-Nord I – SC DHfK III 21:30 (12:11)

am 01.10.2022

An diesem Samstag war es wieder soweit – Heimspieltag für die 1. Herrenmannschaft der SG MoGoNo Leipzig! Nach zwei relativ deutlichen Niederlagen zu Saisonbeginn war es das erklärte Ziel der Mannschaft, den Zuschauern in der Kästnerhölle ein gutes Spiel zu liefern und im Stadtduell gegen den Tabellensechsten des Vorjahres im besten Falle die ersten Punkte zu sammeln. Mit diesem Ziel vor Augen starteten wir robust und aggressiv in die Partie. Nachdem C. Schultz das erste Tor für unsere Herren erzielte, legte die Mannschaft per 7m zum 2:0 vor heimischer Kulisse nach. Doch der Gegner der DHfK ließ sich nicht verunsichern und glich nach sechs Spielminuten aus. Eine konzentrierte Defensivleistung sowie einige Torhüterparaden auf Seiten unserer Männer gestalteten das Spiel ausgeglichen und beide Mannschaften begegneten sich in der ersten Hälfte auf Augenhöhe. Nach umkämpften 30 Minuten gelang es unserer SG sogar, mit einer 12:11-Führung in die Kabine zu gehen und neue Kräfte zu sammeln. Die als Ziel ausgegebenen Punkte wirkten zum Greifen nahe, doch die zweite Hälfte begann dankbar schlecht. Innerhalb von drei Minuten errang die 3. Herren des SC DHfK die Führung und in der Folge sollte der ausgeglichene Schlagabtausch mit rasanten Führungswechseln bis zur 44. Spielminute anhalten. Das letzte Viertel des Spieles sollte allerdings nicht das unserer Männer sein. Die große Belastung und das hohe Tempo des Gegners hinterließen ihre Spuren und in der Folge kam es vermehrt zu technischen Fehlern und Unkonzentriertheiten in unserer Offensive. Zu allem Überfluss fanden auch die Würfe des Gegners immer häufiger den Weg zwischen unsere Pfosten, sodass am Ende ein für den Spielverlauf zu deutliches Ergebnis auf der Anzeigetafel aufblitzte. Nach 60 aufreibenden Minuten mussten wir uns den Gästen im Stadtderby mit 21:30 geschlagen geben.
In der nächsten Woche steht nun das nicht minder herausfordernde Spiel in der Ferne gegen Concordia Delitzsch auf dem Programm. Dabei hofft die Mannschaft am Sonntag (Anwurf 17 Uhr) zur Doppelveranstaltung mit dem vorherigen Auswärtsspiel der 1. Frauen (15 Uhr) auf lautstarke Unterstützung in der Loberstadt!

Die SG Motor Gohlis-Nord I spielte mit:
Misiewicz, Baum – Hoppe, Schilling, Wehle, Schultz, Tietz, Meyer, Mildner, Fricke, Gill, Thiemann, Schramhauser, Magirius.
Offizielle: Uhlig, K. Fleig

(Bericht: P. Baum, Mannschaft)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*