WJC: Dritter Streich

SG Motor Gohlis-Nord – HSG Rückmarsdorf 38:20 (22:12)

Am 04.10.2020

Zum heutigen Heimspiel empfingen wir mit der HSG Rückmarsdorf eine Mannschaft, welche in vorangegangenen Spielzeiten nicht als reine Mädchenmannschaft in Erscheinung getreten war. Daher gab es auch etwas Ungewissheit bezüglich der Schwere der Aufgabe.
Die Partie gestaltete sich am Anfang ausgeglichen, die druckvollere Mannschaft waren zwar die Gäste, aber mit etwas Wurfglück wurde ein Unentschieden gehalten.
Mit zunehmender Spieldauer bekam unsere Abwehr jedoch mehr Zugriff auf den Gegner, dessen Aufbauspiel wurde mehrfach gestört, so dass schnelle Gegenstöße gelaufen und vor allem auch verwandelt werden konnten. Vorne wurden sowohl über den Positionsangriff schöne Tore erzielt als auch das Kreisspiel erfolgreich abgeschlossen. So war es schon mit der Halbzeit eine recht klare Angelegenheit.
Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild:
Gegner gestört und ab die Post, vor allem Jara hatte da schöne Szenen. Auch der Rückraum traf weiter und der Vorsprung wuchs beständig. Trotz alledem waren die Mädels der HSG Rückmarsdorf immer für Tore gut, vor allem bedingt durch die Körperlichkeit der Spielerinnen. Manko der zweiten Hälfte die Chancenverwertung, da hätte es durchaus ein noch höherer HEIMSIEG werden können.
Egal, dritter Sieg im dritten Spiel, vor allem ein super Tempospiel. Nächstes Wochenende dann gegen Mockau – da geht was, Mädels – Lets Go MoGoNo!

(Bericht: Mannschaft, MW)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*